Einträge von Lars-Thorsten Sudmann

,

Die DSGVO Strafen kommen – Handeln oder Bezahlen wird jetzt ernst

Es wird ernst – die DSGVO Strafen kommen! FAZ als auch Reuters haben dies einheitlich aus internen Quellen der Datenschutzbehörden berichtet. Nachdem die erste Welle der Belastung der Datenschutzbehörden vorbei ist, wird es jetzt ernst. Wer bisher sich dem Thema Datenschutz glaubte entziehen zu können, der wird in Kürze eines besseren belehrt werden. Es wird […]

DiWoDo: Erfolgreicher Datenschutz in der Digitalisierung

Seit Mai ist die neue Datenschutzgrundverordnung und damit ein besserer Datenschutz scharf geschaltet (wir erinnern uns, das sie bereits seit 2016 gilt) und viele Unternehmen tun sich schwer mit Ihr. Sie wird nach wie vor als Gängelung betrachtet und viele halten sie schlichtweg für eine weitere Posse der EU aus Brüssel. Doch ist das so? […]

, ,

Darf mein Steuerberater mich im Datenschutz beraten?

Ich hatte heute ein sehr interessantes Gespräch mit einem Geschäftskunden. Er setzte mich davon in Kenntnis, dass sein Steuerberater für ihn den Datenschutz löst. Hierbei kamen in mir gleich eine Reihe von Fragen auf. Ist es zulässig, das mein Steuerberater für mich den Datenschutz umsetzt? Hat der Steuerberater keinen Interessenkonflikt? Kann mein Steuerberater den Datenschutzbeauftragten […]

Die 9 Irrtümer des Datenschutzes

Leider werden immer wieder Unternehmer und Datenschutzbeauftragte mit Dienstleistungsangeboten in die Irre geführt und ein komplett falscher Eindruck erzeugt. Wir räumen mit den 9 grössten Irrtümern auf. Ich habe den Datenschutz mit der Datenschutzrichtlinie gelöst Ein in der Praxis auftauchendes Phänomen ist die Aussage, das man mit der Erstellung der Datenschutzrichtlinie über einen Datenschutzgenerator – […]

, ,

Firmen-Apps auf privaten Smartphones – eine DSGVO Straftat mit Ansage!

WhatsApp war nur die Spitze des Eisbergs! Bisher war fast immer von der WhatsApp APP die Rede, die das Adressbuch des Smartphones zu Facebook kopiert. Hier werden massenhaft Daten von nicht WhatsApp Kunden zu Facebook, aus DSGVO Sicht ein Unternehmen im Drittland, übertragen. Es gibt allerdings noch viel kritischere Situationen bei privaten Smartphones mit regelmässiger […]